Waschbären in der Jugendkunstschule

Kennt ihr die Jugendkunstschule? Ich kannte sie bisher auch nicht, was schade ist, denn dort ist es wirklich toll. Wir waren mit den Waschbären dort und haben zwei Kurse gemacht: Tapeart und Fotokunst mit Blättern. Ich war beim tapen und erkläre euch jetzt, was das ist: man klebt mit verschiedenfarbigen Klebestreifen, Tapes, Motive und Muster. Wenn man ganz grade klebt, kann man tolle Effekte erzielen. Es gab dort ein Buch mit verschiedenen Kunstwerken aus Tapes, etwa einem Tiger, der nur aus Paketband geklebt war. Ich habe noch nie so schöne Bilder nur aus Paketband gesehen.

Die andere Gruppe hat Blätter gesammelt und dann belichtet. Das entwickeln und trocknen der Fotos hat ziemlich lange gedauert, aber die Bilder sind alle sehr unterschiedlich und schön geworden. So etwas kann man zu Hause nicht machen.

Die Jugendkunstschule liegt neben dem Ossietzky-Gymnasium man kann dort nicht nur mit der Schulklasse hingehen, sondern auch alleine Kurse besuchen oder zum Beispiel Kindergeburtstag feiern. Ich bin jedenfalls froh, dass ich jetzt weiß, dass es eine Jugendkunstschule in Pankow gibt.

Eure Elisa von den Waschbären