Kindertagsfest 2018

„Das Kindertagsfest ist eröffnet!“ schallt es Punkt 10:00 Uhr durch die Lautsprecher der Thomas-Mann-Grundschule über den Hof und die durch die Flure. Sofort eilen alle Kinder zu den zahlreichen, in Zusammenarbeit mit den Kindern, Eltern, Erziehern und Lehrern gestalteten Angeboten. Das vielfältige Spektrum der Stationen ließ keine Langeweile aufkommen. Im Schulgebäude, in der Turnhalle und auf dem Hof gab es – um nur einige zu nennen – folgende Angebote: Riesenseifenblasen, Mandalas malen, Darts, Eierlaufen, Monster basteln, eine Piñata, eine Büchertauschbörse, eine Lesehöhle, „Slime“-herstellen, einen Sinnespfad, Büchsenwerfen, einen Heißen-Draht“, eine „Vulkan“-Station, einen Racer-Parkour und Vieles, Vieles mehr.

Die Kinder konnten sich während des Fests auf dem Hof und im Schulgebäude frei bewegen, sich selbst entscheiden welche Stationen sie besuchen und an welchen sie mehrmals teilnehmen wollen. Bei all der Bewegung, kommt auch ein kleines Hüngerchen auf, welches an der Crêpes-Station gestillt werden konnte. Um 12:30 Uhr war die ganze Sause dann vorbei. „Schade!“ und „Schon vorbei?“ raunte es über den Hof, denn die Kinder hatten bei all dem Spaß und der Aufregung gar nicht mitbekommen, wie die Zeit verronnen ist.

 Die Pädagogen der Thomas-Mann-Grundschule bedanken sich bei allen mitwirkenden Eltern für das schöne Fest und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

 

 

Text: Hr. Mattick

Bilder: Hr. Bock & Hr. Mattick

Erzieher des SPB der TMG