Die Museumstage

Die Museumstage fanden vom Mittwoch, dem 11.04.2018 bis zum Freitag, dem 13.04.2018 statt. Als allererstes sollten sich drei Kinder aus einer Lerngruppen der 5./6. Klasse zusammenfinden und sich ein Museum, das sie besuchen möchten, aussuchen. Dann besuchten diese Kinder am ersten Tag mit anderen Kindern aus den anderen Lerngruppen der 5./6.Klasse das Museum. Dort hatten manche Gruppen dann eine Führung. Am nächsten Tag begann die Gruppenarbeit an einem Plakat. Dafür wurden noch mal vier oder fünf Schüler zu einer Vortragsgruppe zusammengesetzt. Und dann mussten Bilder ausgeschnitten und aufgeklebt werden, Texte geschrieben und auch der Vortrag für den nächsten Tag musste zusammen geübt werden. Am darauffolgenden Tag, (Fr.13.04.2018), konnte man sich noch in der 1.Stunde vorbereiten und dann begannen ab der 2.Stunde die Vorträge. Jeder der gerade nicht dran war, konnte sich einen Vortag aus einem anderen Museum anhören. Zum Schluss gingen wir in unsere Klassen zurück und dort wurden wir gefragt, wie uns die Museumstage insgesamt gefallen haben.

Den meisten Kindern hat es im Museum gefallen und dass sie in einer Gruppe gemeinsam an nur eine Tag einen Vortrag vorbereitet haben.

Clara (Kiwis)