Delfine behandeln das Thema „Mensch“

In den letzten Wochen haben sich die Delfine intensiv mit dem Thema „Mensch“ beschäftigt. Dazu haben wir uns viele Gäste eingeladen.

In den letzten Wochen haben sich die Delfine intensiv mit dem Thema „Mensch“ beschäftigt. Dazu haben wir uns viele Gäste eingeladen.
Zuerst waren zwei Hebammen da. Eine Hebamme hat was mit den Mädchen gemacht und die andere hat mit den Jungen gesprochen. Wir haben als erstes über die Geburt geredet. Die Hebamme hat uns mit einer Puppe und einem Beckenknochen gezeigt, wie das Baby geboren wird. Dann durften wir viele Fragen stellen. Und am Ende konnten sich alle den Blutdruck messen.

Geschrieben von Marta

Delfine - Projekt Mensch

Delfine - Projekt Mensch

Delfine - Projekt Mensch

Delfine - Projekt Mensch

Delfine - Projekt Mensch

Wie Menschen mit einem Handycap leben, haben wir auch erfahren. Dafür hat uns Sigrun besucht. Sie ist eine blinde Künstlerin. Ihr Künstlername heißt Ster… das bedeutet auf Afrikaans Stern. Sie hat uns erzählt, wie sie allein oder mit ihrem Blindenhund lebt. Anschließend hat sie uns Lieder auf dem Klavier vorgespielt.

Delfine - Projekt Mensch

Delfine - Projekt Mensch

Delfine - Projekt Mensch

Delfine - Projekt Mensch

Mit Frau Jäger, der Mutter von Mina, haben wir die Gebärdensprache geübt. Sie arbeitet nämlich als Gebärdendolmetscherin. Das war gar nicht so leicht.

Delfine - Projekt Mensch

Delfine - Projekt Mensch

Delfine - Projekt Mensch

Anschließend haben wir mit Herrn Theben das Rollstuhlfahren ausprobiert. Mit vier geborgten Rollstühlen aus dem Elisabethstift haben wir erst in der Turnhalle und dann draußen vor der Gethsemanekirche geübt. Es sieht so leicht aus und war doch so anstrengend.

Delfine - Projekt Mensch

Delfine - Projekt Mensch

Delfine - Projekt Mensch

Delfine - Projekt Mensch

Zuletzt hatten wir Herrn Möllers vom Bestattungsinstitut Memento zu Gast. Er hat mit uns über das Thema Tod gesprochen und erzählt, wie so eine Beerdigung ablaufen kann. Dabei stellte er uns auch das Buch „Die besten Beerdigungen der Welt“ vor. Eine sehr schöne Geschichte.

Delfine - Projekt Mensch

Delfine - Projekt Mensch

DANKE an der Stelle unseren viele Gästen. Wir haben viel von ihnen gelernt.
G. Noack, Klassenleiterin der Delfine