Ägypten-Werkstatt

Ägyptenwerkstatt im Jahrgang 5/6

Geschichte wird im Doppeljahrgang 5/6 jahrgangsübergreifend unterrichtet, so dass sich im Geschichtsunterricht derzeit 170 Schüler unserer Schule mit dem alten Ägypten beschäftigen.

Ägyptenwerkstatt im Jahrgang 5/6

Geschichte wird im Doppeljahrgang 5/6 jahrgangsübergreifend unterrichtet, so dass sich im Geschichtsunterricht derzeit 170 Schüler unserer Schule mit dem alten Ägypten beschäftigen.

Ägyptenwerkstatt

Auf der Suche nach Möglichkeiten, Formen des individuellen Lernens und kooperative Lernformen immer besser mit den zu vermittelnden Unterrichtsinhalten zu verbinden, war vor Jahren eine „Ägyptenwerkstatt“ vom Team 5/6 entwickelt worden, die in zehn Themen den Schülern die Beschäftigung mit ausgewählten Teilbereichen der ägyptischen Geschichte ermöglichte und dabei mehrere Unterrichtsfächer verbindet: Geschichte, Erdkunde, Mathematik, Naturwissenschaft, Kunst und Deutsch.

Ägyptenwerkstatt

Die bei uns wöchentlich durchgeführte sechsstündige Selbstlernzeit (Planarbeit) bietet den idealen Raum, dieses fächerübergreifende Projekt realisieren zu können.

Ägyptenwerkstatt

Nach zweimaligem Durchlauf haben wir diese Werkstatt einer kritischen Prüfung unterzogen und sie prinzipiell überarbeitet: Vier ausgewählte Themen, klare Struktur, hohe Anschaulichkeit, breite Praxisteile, gute Planung der Arbeitsvorhaben und Abrechenbarkeit erreichter Leistungen durch Schüler, Gliederung in Pflicht- und Wahlaufgaben, Notwendigkeit, sich Bestandteile einer Aufgabe selbständig bewusst zu machen, klare differenzierte Zielvorgaben, …

Ägyptenwerkstatt

Wir haben in die gedankliche Vorarbeit und in die organisatorische Fertigstellung der Werkstatt mit Arbeitsblättern, Lernspielen, Laminaten, Papyruspflanzen, Bildmaterial, Experimenten… sehr viel Zeit investiert, die – so hoffen und beobachten wir derzeit gespannt – durch gute Lernergebnisse, Spaß beim Lernen, Basteln, Knobeln, Rechnen, Schreiben, Forschen,… gerechtfertigt ist.

Claudia Bartels
Fachlehrer Geschichte