2.647 Kilometer für eine bessere Schule - Sponsorenlauf 2011

Beim ersten Sponsorenlauf der Thomas-Mann-Grundschule im Prenzlauer Berg wuchsen die Kinder über sich hinaus

Berlin, 1.September 2011. Insgesamt mehr als 2.600 Kilometer, also 6.619 Runden, haben 441 Schüler der Thomas-Mann-Grundschule gestern im Cantian-Stadion am Mauerpark zurückgelegt. Die meisten der Kinder zwischen fünf und dreizehn Jahren sind dabei weit über sich hinausgewachsen: Selbst die Kleinsten sind zum Teil mehr als zehn Runden gelaufen.

Sponsorenlauf 2011
Auf die Plätze - fertig - los!

Die Stimmung im Stadion war großartig: Bei fetziger Musik wärmten sich die einzelnen Lerngruppen zunächst gemeinsam mit Lehrern und Erziehern auf, bevor es dann gruppenweise an den Start ging. „Es war ein richtiges Zusammengehörigkeitsgefühl zu spüren, einige Lehrer und Erzieher sind sogar selbst mitgelaufen, viele Eltern haben geholfen und für einen reibungslosen Ablauf gesorgt“, schwärmt Eva Heitmann, Rektorin der Thomas-Mann-Grundschule. „Die beeindruckende Stadion-Atmosphäre und das tolle Wetter haben die Schüler sicher zusätzlich motiviert und zu unglaublichen Leistungen angetrieben,“ so Heitmann weiter.

Sponsorenlauf 2011
Aufwärmen gehört auch dazu

Der Förderverein „Freunde der Thomas-Mann-Grundschule e.V.“ hatte gemeinsam mit der Schulleitung zu dem Lauf aufgerufen, um Geld für die leeren Kassen zu sammeln. „Wir wollen endlich unsere Schulbibliothek in Betrieb nehmen, den Schulhof verschönern und das Projektangebot im Freizeitbereich erweitern“, so die Sprecherin des Fördervereins „Freunde der TMG e.V.“, Katja Weinhold. „Auch, wenn es eigentlich nicht Aufgabe der Schüler ist, die Mittel für solche Maßnahmen zu erwirtschaften – in Zeiten der knappen Kassen ist ein Sponsorenlauf ein willkommenes Mittel zum Zweck,“ so Weinhold weiter. Bis zu acht Sponsoren aus dem Freundes- und Familienkreis konnte sich jeder Schüler im Vorfeld suchen. Die Unterstützer durften dann selbst entscheiden, wie viel sie bereit waren, pro Runde zu investieren. Dass die Kinder zum Teil allerdings 10, 20 oder sogar 50 Runden zurücklegten, damit hatten viele der Sponsoren nicht gerechnet. Den Rekord brach Anton aus der Jahrgangsstufe 5-6: Er lief 52 Runden.

Sponsorenlauf 2011
Laufen für eine bessere Schule

Katja Weinhold, Förderverein